Suche "Italienisch pasta" 23 Treffer wurden gefunden.

Zeige 1 - 12 von 23 Artikeln

Die Spaghetti sind „die“ Nudeln schlechthin, Symbol der neapolitanischen Küche.

Speziell dickes Format im Gegensatz zu den klassischen Spaghetti (in diesem Fall 2,3 mm). Ideal in Verbindung mit schmackhaften und köstlichen Würzungen.

"Il Buco" heißt auf Italienisch "das Loch". Die Bucatini sind lange Röhrennudeln, die aussehen wie dicke, hohle Spaghetti. Ihre Herkunft ist neapolitanisch, doch die Bucatini sind sehr in der Region Lazio verbreitet und beliebt.

Der Name dieser Pasta kommt von der Ähnlichkeit mit den Streifen, die zum Einsäumen der Kleider verwendet wurden. Ideal in Kombination mit Fleischsaucen oder zur Zubereitung mit Schalentieren und Mollusken.

Köstliche Kurven: Die Pasta mit der typischen Spiralform garantiert bissfesten Genuss. Der Name geht von den „fusi“, den Spindeln der Spinnerinnen mit Herkunft aus der Region Campania aus und leitet sich von der antiken Tradition ab, einen Spagat mit schnellen und geschickten Handgriffen rund um die Stricknadel zu wickeln.

Leicht krummlinige kurz Format Nudel, dessen Name von der Form angedeutet wird ... sie ähnelt einem kleinen Propeller. In den nördlichen Gegenden sind sie oft als „Tortiglioni“ gekannt. Eine phantastische Deklination, die sich auf perfekter Weise mit Gemüsen-, Kräuter- oder Fleischsaucen verbindet.

Kurze Röhrennudeln mit ebenmäßiger, glatter Oberfläche und schrägem Schnitt. Der volle Geschmack wird durch cremige Saucen unterstrichen.

Wie kleine Öhrchen sieht die apulische Nudelspezialität aus. Sie sind nahezu kreisrund, in der Mitte konkav, innen glatt und außen leicht gerillt. Sie sehen lustig aus und regen den Appetit an. Ihre einladende Form passt gut zu allen Kombinationen, besonders aber zu Fisch und Gemüse.

Spezielles regionales Format, mit Herkunft aus Ligurien. Die Bezeichnung nimmt seinen Ursprung aus dem Dialekt „strofissià“, was „reiben“ bedeutet und ruft die Handbewegung wieder, die benötigt wird, um diese Nudel Art herzustellen. Sie werden traditionell mit Pesto Genovese oder mit Bohnen und Kartoffeln serviert.

Die großen, röhrenartigen Nudeln stammen aus der Gegend rund herum um Neapel. Die Länge ist genau die Hälfte eines „Pacchero“. Die wunderbar bronzefarbene Edelpasta ist von dichter Textur, außerordentlich beständig in ihrer Form und optimal für kräftige Fleischfüllungen geeignet.

Eine Kreation des Pasta Herstellers dei Campi. Gerilltes Format mit schrägem Schnitt, das einfach an orientalische Augen erinnert.

Die gerillten Röhrennudeln haben einen viel größeren Durchmesser als ihre kleinen Schwestern, die Penne Rigate. Dadurch sind sie prädestiniert für aromatisch-würzige Pastagerichte. Aufgrund Ihrer größeren Dimension benötigen sie für eine perfekte Kochkonsistenz reichliches Kochwasser.

Zeige 1 - 12 von 23 Artikeln